Warning: array_merge(): Argument #2 is not an array in /www/htdocs/w0136f8f/outdoor-ausruestung24.com/wp-content/plugins/wp-smushit/lib/class-wp-smush-settings.php on line 45
Windjacke RATGEBER ▷▷▷ Darauf kommt es wirklich an! - outdoor-ausruestung24.com
Home / Kleidung / Windjacke RATGEBER ▷▷▷ Darauf kommt es wirklich an!

Windjacke RATGEBER ▷▷▷ Darauf kommt es wirklich an!

Windjacke – Ratgeber

Windjacke 1
Die Windjacke von B.Y.B. ist besonders dicht.

Eine Windjacke ist für alle Outdoor-Aktivitäten einfach unerlässlich, es ist Dein perfekter Begleiter, wenn das Wetter wieder einmal seine Kapriolen schlägt. Denn oft ist es doch so, dass Du das Haus verlässt und herrlichster Sonnenschein eine wunderschöne Wanderung verspricht.

Vorbei an Wäldern, grünen Wiesen und rauschenden Bächen kannst Du die Natur so richtig genießen. Plötzlich kommt jedoch Wind auf, es fängt an zu regnen und die Sonne ist weg.

Gut wenn Du dann eine Windjacke dabei hast, sie schützt Dich vor Wind und Wetter und ist dazu noch federleicht, damit sie Dein Gepäck nicht groß belastet. Eine moderne Windjacke hält auch bei aufkommenden Wind schön warm und schützt selbst vor leichtem Regen oder Schnee. Kaufe eine hochwertige Windjacke, denn die Materialien machen einiges aus.

So muss Deine Windjacke jeder Wetterlage trotzen, sie muss leicht sein und sie sollte knitterfrei in jedem Rucksack mitgeführt werden können.

Die Windjacke gibt es schon sehr lange

Die Windjacke war schon immer auf dem Markt, doch seit die modernen Softshell- und Hardshelljacken angeboten werden, ist die Windjacke so ziemlich vom Markt verdrängt worden. Aber natürlich gibt es die Windjacke immer noch, doch die Modelle bringen einfach nicht die Leistung, die von einer Windjacke erwartet wird.

Windjacke 2
Der „Windrunner“ von Urban Classic ist ein Begleiter für die ganze dunkle Jahreszeit. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Farben.

Zwar halten sie den Wind ab, aber sie sind nicht atmungsaktiv und nur bedingt wasserfest. Dieser Windjacke macht ein kleiner Regenschauer gar nichts aus, bei Dauerregen bietet sie allerdings nicht den passenden Schutz. Sie wärmen auch nicht wirklich und sind daher nur die optimale Kleidung, wenn es auf der Terrasse an einem Sommerabend Zeit ist, mal etwas überzuziehen.

Die moderne Hightech-Windjacke kann aber viel mehr. Sie schützt selbstverständlich vor Regen und Wind, hat aber ein ganz kleines Packmaß und bei Bedarf kannst Du sie ganz einfach überziehen und sie lässt sich so klein zusammenlegen, dass sie wirklich in jeder Tasche Platz findet.

 Die Windjacke wiegt tatsächlich nur 100 bis 200 Gramm, Du solltest sie also immer dabeihaben. Die Windjacke ist sicher weniger robust als eine Regenjacke, dafür ist sie aber leicht und aus sehr hochwertigen Hightech-Materialien hergestellt.

 

Die Windjacke ist für jede Outdoor-Aktivität einfach ideal

Windjacke 3
Der Windbreaker von BLEND hat es in sich. Zum Beispiel eine Kapuze im Kragen und einen Kinnschutz gegen Kälte.

Oft sind Regenjacken einfach zu unpraktisch und nicht flexibel genug, um sich vor Regen, Wind und Schnee zu schützen. Hier kommt eine moderne Windjacke ins Spiel, die natürlich mit verschiedenen Schnitten, Farben und Designs auftrumpft.

Du kannst eine Windjacke mit und ohne Kapuze kaufen und je nach Sportart und Aktivität sind sie weit oder eng geschnitten. Beim Laufen ist ein Modell ohne Kapuze und einem enganliegenden Schnitt zu wählen, hier kann sich der Wind nicht im Material verfangen und damit eine zusätzlich Belastung darstellen.

Gleichzeitig hast Du jede Menge Bewegungsfreiheit, diese Windjacke engt Dich in keinster Weise ein. Die Stoffe sind wirklich flexibel, sodass Du Deine Arme immer gut bewegen kannst.

Die Windjacke zum Fahrradfahren sollte ebenfalls eng am Körper anliegen, diese Modelle sind allerdings am Rücken etwas länger, da der Radfahrer ja meist nach vorne gebeugt ist. Eine Kapuze ist hierbei ebenfalls sehr sinnvoll, allerdings sollte sie unter den Fahrradhelm passen.

Gefütterte Modelle sind auch auf dem Markt, diese Windjacke eignet sich ganz gut für Wanderungen, bei denen es schon mal kühl und windig werden kann. Diese Windjacke kannst Du übrigens sehr gut mit Fleece kombinieren.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Windjacke 4
Die wasserdichte Windjacke von Jeff Green ist für den Outdooreinsatz zu empfehlen.

Eine Windjacke darf nicht zu eng und nicht zu weit sein, schon beim Kauf solltest Du auf einen perfekten Sitz Wert legen. Ist die Windjacke eng am Körper, kannst Du keine wärmende Fleece-Jacke oder einen Fleece-Pulli unterziehen. Ist sie jedoch zu weit geschnitten, kann sie den Wind nicht abhalten.

Achte darauf, dass sich an den Ärmeln und an der Hüfte verstellbare Kordelzüge oder Klettverschlüsse befinden. Wenn sie nämlich weit eingestellt sind, sorgen sie für eine zusätzliche Entlüftung und wenn sie recht eng zugezogen werden, können sie besser vor Wind und Kälte schützen.

Bei bestimmten Modellen kannst Du die Ärmel komplett entfernen, Du hast also im Nu eine Weste. Du solltest auch bei extremen Bewegungs-Sportarten im Outdoor Bereich darauf achten, dass sich unter den Armen flexible Einsätze befinden, sie sorgen für eine zusätzliche Entlüftung.

Die Reißverschlüsse der Jacke müssen auch bei Nässe sehr leicht zu öffnen sein und die Modelle müssen selbstverständlich über mehrere Taschen verfügen. Hier kannst du zum Beispiel dein Victorinox Taschenmesser verstauen. Ganz ideal ist es, wenn die Windjacke Innentaschen hat, hier kannst Du Dein Smartphone, Deinen Geldbeutel oder sonstige Utensilien leicht verstauen.

Manche Modelle bieten auch separate Handy-Taschen oder Ausgänge für den Kopfhörer. Die sogenannten Napoleontaschen liegen direkt auf Brusthöhe, sie sind groß und lassen sich ganz einfach mit nur einen Hand öffnen.

Das Design

Meist ist die Windjacke in eher dezenten Farben zu haben, aber auch Neonfarben liegen voll im Trend. Knalliges Rot, leuchtendes Pink oder ein Neongrün sorgen dafür, dass Du schon von Weitem gesehen wirst. Wenn Du Signalfarben aussuchst, liegst Du nie verkehrt, sie sind modern und geben Dir das gewisse Etwas. Viele Modelle sind aber nicht nur uni-farbig, sie punkten mit Farben-Mix und werden mit auffälligen Drucken versehen. Übrigens Printmuster im Retro-Look sind besonders angesagt.

Das Material und die Pflege der Windjacke

Windjacke 5
Die Softshelljacke von Ultrasport gibt es in verschiedenen Farben und ist sehr warm.

Die Wind-Jacke wird aus modernen Kunstfasern hergestellt, sie ist wind- und wasserdicht und bietet Schutz bei Regen. Das Gewebe ist winddicht, atmungsaktiv und schützt vor leichten Regen. Eine Wind-Jacke sollte bei jeder Aktivität im Freien dabei sein, sie ist ein Begleiter für jede Jahreszeit.

Um wirklich lange schön zu bleiben, muss die Wind-Jacke natürlich auch richtig gepflegt werden. Die Wind-Jacke lässt sich allerdings sehr bequem in der Maschine waschen, aber Du solltest immer die Pflege-Hinweise des Herstellers beachten.

Du kannst diese Jacke ruhig regelmäßig waschen, allerdings nur bei 30 Grad. Die modernen Kunstfaser, Polyamid oder Polyester vertragen keine heißen Temperaturen. Schweiß und Schmutz muss aber immer wieder entfernt werden, sonst leidet die Funktionalität der Wind-Jacke.

Zur Wäsche drehst Du die Jacke zunächst auf links und verschließt alle Reißverschlüsse und die Klettverschlüsse. Du solltest die Windjacke mit Feinwaschmittel waschen. Die Jacke soll nur sehr wenig geschleudert werden und der Schonwaschgang ist genau das richtige Waschprogramm. Auf Weichspüler solltest Du generell verzichten, das verstopft nur die Kunstfasern.

Auch in der heißen Sonne sollte die Jacke besser nicht trocknen, suche ein schattiges Plätzchen. Wenn der Trockner ein extra Schonprogramm für diese Jacken hat, kannst Du gerne auch den Wäschetrockner benutzen. Im normalen Programm darfst Du die Windjacke allerdings nicht trocknen, auch hier sind die Temperaturen viel zu heiß.

Die Jacke muss nach ungefähr jeder dritten Wäsche imprägniert werden. (Bitte hier Herstellerangaben beachten.)

Wohliger Tragekomfort bei Wind und Wetter

Bei jeder Outdoor-Sportart gehört die Windjacke einfach ins Gepäck. Egal ob beim Sport-Klettern, beim Trekking oder beim Überqueren eines Klettersteiges, auf eine Windjacke solltest Du keinesfalls verzichten. Selbst bei einer Bergwanderung kann das Wetter umschlagen und eine Windjacke ist halt schnell mal übergezogen. Eine gute Wind-Jacke bietet höchsten Tragekomfort und bekannte Hersteller von Outdoor-Jacken sind mit von der Partie.

Windjacke 6
Der Windbreaker von Brandit überzeugt durch beste Funktionalität und ein durchdachtes Design.

So ist Schöffel, Mamut, Jack Wolfskin, Brandit, Löffler und Black Diamont ganz weit vorne und bietet Dir modische Jacken für jede Gelegenheit. Beim Joggen, beim alpinen Klettern, beim Radfahren oder einfach auf einer Wandertour, die Jacke wird Dir gute Dienste tun. Doch Du kannst sie auch im Alltag oder in der Freizeit tragen, die Wind-Jacke bietet Dir immer die passende Lösung und ist mehr als nur gutaussehend und praktisch.

Die Wind-Jacke ist auch als Regenjacke sehr sinnvoll, das Gewebe weist Wasser ab und bietet Schutz bei einem überraschenden Regenschauer. Viele Modelle sind zusätzlich mit einer Kapuze ausgestattet, so bleibt auch der Nacken schön trocken. Bei starkem Wind empfindest Du die Temperaturen als recht eisig, die gefühlte Temperatur liegt schnell mal unter sechs Grad.

Gut wenn Du dann richtig ausgestattet bist, eine Windjacke schafft schnell Abhilfe. Eine Wind-Jacke hat auch bei trockenem Wetter ihre Berechtigung, sie kann eine Hardshelljacke leicht ersetzten. In der Übergangszeit trägst Du sie einfach über einem Fleece und im Winter ist eine Isolationsjacke angebracht.

Windjacke 7
Einen Fleecepullover solltest du immer im Gepäck dabei haben. Er schützt vor großer Kälte.

Eine Windjacke sorgt immer dafür, dass die vom Körper erwärmte Luft am Körper bleibt und er nicht auskühlt.

Natürlich ist die Windjacke auch hervorragend zum Radfahren, sie ist leicht, kann sehr klein zusammengefaltet werden und nimmt in keiner Tasche viel Platz weg. Falls Du die Wind-Jacke zum Laufen oder Fahrradfahren nutzen möchtest, solltest Du auf die Schnitte achten, sie müssen jede Bewegung zulassen und dabei sehr bequem sein.

Ganz tolle Eigenschaften und praktische Details haben hier Jacken von Endura, Dynafit, Pearl Izumi, usw. Eine Kapuze minimiert den Wärmeverlust am Kopf und Reflektoren erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.

Gerade bei einbrechender Dunkelheit und dichtem Schneefall, ist sie für Radfahrer oft eine „Lebensversicherung“. Eine Windjacke wirst Du brauchen, ob nun zu einer Fahrradtour am Wochenende oder zur täglichen Arbeit auf dem Rad.

Fazit

Eine Jacke ist für jede Outdoor-Aktivität unersetzlich, Du wirst diese Jacke schnell zu schätzen wissen. Die Windjacke wird übrigens auch bei „amazon“ angeboten und in vielen Shops im Internet. Die Jacke ist auch gar nicht teuer, wobei es natürlich immer auf die Qualität, das Material und die Verarbeitung ankommt. Aber bei Markenherstellern bist Du immer auf der sicheren Seite. Die Auswahl ist riesengroß, Du wirst „Deine“ Jacke bestimmt schnell finden. Die Jacken gibt es in sehr dezenten Farben, sind aber auch in Neonfarben äußerst angesagt. Was auch immer Deinem Geschmack entspricht, Du wirst sie finden und begeistert sein.

Auch interessant....

outdoor pullover 1

Outdoor Pullover ▷▷ TOP 5 ++ NEU

Keine Tour ohne Outdoor Pullover Outdoor Pullover sind für alle Aktivitäten im Freien wie geschaffen. ...